Alle Beiträge von MVR

Winterkonzert 2019 – Rückblick

Nachdem der Musikverein bereits 2016 sein traditionelles Winterkonzert in der Rettigheimer Pfarrkirche veranstaltete, das von den Gästen sehr viel Zuspruch erhielt, wurde von den Verantwortlich beschlossen, dies turnusgemäß zu wiederholen: So fand dieses Jahr am dritten Adventsonntag in der Kirche St. Nikolaus das alljährliche Winterkonzert des Musikvereins statt.
Punkt 17 Uhr eröffnete das Blasorchester die Veranstaltung bei komplett gedimmter Beleuchtung mit den Klängen der Ouvertüre zu „Also sprach Zarathustra“ – dem Komponisten nach die Vertonung eines Sonnenaufgangs; entsprechend gingen auch allmählich alle Lampen und Scheinwerfer im Altarraum an. Dabei erklang zum 39-köpfigen Blasorchester noch ein ganz besonderes Instrument: Tim Brucker spielt im Musikverein nicht nur Schlagwerk, sondern beherrscht auch die Kirchenorgel, die an diesem Abend noch mehrmals erklingen sollte.

Winterkonzert 2019 – Rückblick weiterlesen

Winterkonzert 2019

Nach dem letzten Kirchenkonzert im Jahre 2016 kehrt der Musikverein am dritten Advent für sein Jahreskonzert in die Pfarrkirche St. Nikolaus zurück.

Unter der Leitung unserer Dirigentin Christiane Weinmann wollen wir Ihnen auch dieses Jahr wieder ein vielfältiges und abwechslungsreiches Konzertprogramm darbieten. Freuen Sie sich auf eine bunte Mischung aus bekannten „klassischen“ Werken, Titelmelodien und sinfonischer Blasmusik – alle besonders ausgewählt für die Aufführung in einer Kirche:

Die Tondichtung Pilatus erzählt vom dem bei Luzern gelegenen Berg, auf dem der Sage nach Drachen hausten. Lord Tullamore entführt die Zuhörer musikalisch nach Irland und vereint gekonnt Lyrik, Mystik und Folklore der grünen Insel. Aus der Feder Peter Tschaikowskis hören Sie an diesem Abend den Blumenwalzer – sicherlich einer der Gründe warum das Ballett Der Nussknacker einer der berühmtesten Titel dieser Musikgattung wurde.

Winterkonzert 2019 weiterlesen

Martinsumzug

Am 11. November – und damit am Jubiläum des Todestages des Namensgebenden Heiligen – fand der traditionelle Martinsumzug statt. Wie in den Vorjahren beteiligte sich der Musikverein an dem Umzug zu Ehren Bischofs Martin von Tours. Die Strecke des Zuges führte von der Pfarrkirche St. Nikolaus über die Gotthard-Schuler-Straße, die Schönbornstraße und den Lindenweg zur Grundschule Rettigheim.

Die Musiker des Blasorchesters spielten bekannte Lieder wie „Laterne, Laterne“, „Sankt Martin“, „Durch die Straßen auf und nieder“ und „Ich geh mit meiner Laterne“, während die Rettigheimer Kinder dazu sangen.

Ein herzlicher Dank gilt der freiwilligen Feuerwehr Rettigheim, welche den Zug mit Fackeln begleitete und so auch den Musikern die Notenblätter beleuchtet hat.

Volkstrauertag

Alle Jahre wieder in der zweiten Woche im November findet der Volkstrauertag als Gedenkveranstaltung für die Opfer der Weltkriege und von Krieg und Vertreibung statt. Auch dieses Jahr beteiligte sich der Musikverein an der Gedenkveranstaltung in der Aussegnungshalle auf dem Friedhof mit zwei Musikstücken.

Rettigheimer Kerwe 2019 – Rückblick

Nach fünf arbeitsreichen Tagen für viele unsere Vereinsmitglieder ist die Rettigheimer Kerwe vorbei:

Am 27. September ging es um 15 Uhr bei Regenwetter mit dem Zeltaufbau los: Trotz tüchtigem Anpacken waren alle Helfer ordentlich durchnässt, bis endlich das Dach auf dem Zelt war – als dann natürlich auch das Regenwetter nachließ.

Trotzdem ließen sich die Musikvereins-Mitglieder nicht entmutigen und fuhren am nächsten Morgen mit dem Aufbau und Einräumen der Küche, Garnituren und Dekoration fort, bevor am Abend die Kerwe offiziell eröffnet wurde.

Nach dem Kerwe-Gottesdienst am Samstagabend um 18:00 Uhr markierte die Bürgerwehr mit drei Salven den Beginn des Zuges der Kerwe-Schlumpel, des Kerwe-Komitees, der Weinhoheiten, des Bürgermeisters und seiner Stellvertreter zur Bühne vor der Kirche. Dieser wurde vom Musikverein musikalisch mit dem Marsch „San Carlo“ angeführt. Zwischen der Begrüßung des Ortsvorstehers Ewald Engelbert, der Eröffnung des Bürgermeisters Jens Spanberger und den Grußworten der Weinkönigin Verena und der Rettigheimer Weinprinzessin Anna-Lena umrahmte der Musikverein die Feier mit den Stücken „Auf der Vogelwiese“ und „Hoch Badnerland“.

Im Zelt des Musikvereins sorgten am gleichen Abend die Band „Touch“ für Unterhaltung und gute Laune: Mit einem breit gefächertem Repertoire, wechselnder Besetzung und Instrumentalisierung – aber doch einem Hang zu Rock-Titeln der letzten Jahrzehnte spielten die Musiker drei Stunden für die Gäste auf.

Rettigheimer Kerwe 2019 – Rückblick weiterlesen

Rettigheimer Kerwe 2019

Auch dieses Jahr haben wir am Kerwe-Wochenende wieder ein unterhaltsames Programm im Zelt des Musikvereins Rettigheim – direkt auf dem Kirchenvorplatz – zusammengestellt:

Am Samstagabend (28.09.) erwartet Sie ab ca. 19:30 Uhr die Band „Touch“. Der Name steht für Abwechslung und viel Spaß auf und neben der Bühne – sowohl bei den gespielten Genres als auch bei den Musikern: Seit Mitte 2018 treffen sich etwa zehn Musiker regelmäßig, um gemeinsam zu proben. Auf der Bühne sorgen unterschiedliche Besetzungen und eine Vielzahl zum Einsatz gebrachter Instrumente für einen einzigartigen Sound und eine tolle Show! Da alle schon seit geraumer Zeit in anderen Formationen miteinander Musik gemacht haben, ist auch die Chemie zwischen den Musikern garantiert.

Am Sonntag (29.09.) spielt von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr der Fanfarenzug Mühlhausen auf. Am Montagabend (30.09.)  sorgt wie gewohnt der Musikverein Angelbachtal von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr für gute Stimmung bei uns auf dem Kirchenvorplatz.

Des Weiteren möchten wir Sie gerne einladen, in unserem Zelt bei Wein, Bier und alkoholfreien Getränken ein wenig zu verweilen. Zur Stärkung zwischen dem Feiern bieten wir Ihnen Langos aller Art, Pommes, Putenschnitzel-Brötchen und am Sonntagmittag zusätzlich Putenschnitzel mit Serviettenknödel & Salat an. Außerdem haben wir „für den kleinen Hunger zwischendurch“ Hering- & Lachsbrötchen vorbereitet.

Das ganze Wochenende über bekommen Sie bei uns im Zelt auch deftige Schweinshaxen mit Bauernbrot.

Probenabschluss am 22. Juli

Für den Probenabschluss vor der Sommerpause hatte uns unsere Klarinettistin Tanja zu sich nach Hause eingeladen. Nahezu alle aktiven Musiker und einige Vorstandsmitglieder folgten dieser Einladung sehr gerne.

Ab 18:30 Uhr traf man sich bei Tanja im Garten. Hier hatten einige Vereinsmitglieder, Tanja und ihre Familie alles für einen gemütlichen Abend bereitgestellt. Wir genossen kühle Getränke und verschiedene Variationen von Flammkuchen, die Tanja – unterstützt von ihrem Ehemann Frank und ihrem Sohn Emil – vorzüglich zubereiteten.

Probenabschluss am 22. Juli weiterlesen

Ständchen zum 50. Geburtstag

Am 16. August war der Musikverein bei der Familie Eschelbacher in Altlußheim zu Gast: Unsere aktive Musikerin Karin feierte an diesem Tag einen runden Geburtstag und hatte entsprechend Familie und Freunde eingeladen, mit ihr zusammen zu feiern.
Der Musikverein ließ es sich natürlich nicht nehmen, unserer Bariton-Saxophonistin nicht nur zum Ehrentag zu gratulieren, sondern ihr auch einen musikalischen Geburtstagsgruß zu überbringen:

Ständchen zum 50. Geburtstag weiterlesen

Rückblick: Instrumentenvorstellung

Am 20. Juli stellte der Musikverein im Saal des Gemeindezentrums ab 14 Uhr die verschiedenen Instrumente des sinfonischen Blasorchesters vor. Als Höhepunkt der Informationsveranstaltung trat die von Musikverein und Grundschule Rettigheim gemeinsam ins Leben gerufene Blockflöten AG unter der Leitung von Silke Wildensteins auf. Dies war für die Kinder der erste gemeinsame öffentliche Auftritt vor Publikum. Rückblick: Instrumentenvorstellung weiterlesen

Instrumentenvorstellung/Jugendwerbung am 20. Juli

Am 20. Juli stellt der Musikverein im Saal des Gemeindezentrums ab 14 Uhr die verschiedenen Instrumente des sinfonischen Blasorchesters vor. Besonders richtet sich diese Veranstaltung an Schülerinnen und Schüler der Rettigheimer Grundschule, aber auch alle anderen interessierten Rettigheimer Bürger sind herzlich eingeladen: Musizieren und das Erlernen eines Instrumentes kennen keine Altersgrenze und können auch während des Berufslebens und selbst im Ruhestand noch begonnen werden. Wir freuen uns an dieser Veranstaltung über jeden Zuhörer, aber ganz besonders über Jung und Alt, die neu ein Instrument lernen wollen oder den Wiedereinstieg in die Musik suchen.

Als kleiner Höhepunkt tritt an diesem Samstag auch die von Musikverein und Grundschule Rettigheim gemeinsam ins Leben gerufene Blockflöten AG unter der Leitung Silke Wildensteins auf.

Instrumentenvorstellung/Jugendwerbung am 20. Juli weiterlesen